Stimmen zur 2. Heimniederlage

SVR-Stürmer Simon Engelmann verpasste die Führung vom Elfmeterpunkt. Foto: André Vogt

Trotz vieler guter Chancen hat der SV Rödinghausen in der Fußball-Regionalliga 0:2 (0:0) gegen den SC Wiedenbrück verloren und fiel auf Platz sechs zurück.

Weiterlesen …

Resultat stellt Spiel auf den Kopf

Foto: André Vogt

Wenn ein Team reihenweise beste Torchancen liegen lässt, darf es sich am Ende nicht wundern, wenn es leeren Händen dasteht. So ging es gestern Abend dem SV Rödinghausen, der in der Fußball- Regionalliga vollkommen unnötig mit 0:2 (0:0) gegen den SC Wiedenbrück verlor.

Weiterlesen …

Trainer erwartet ein Kampfspiel

"Gegen den Wiedenbrück haben wir schon die eine oder andere Schlacht geschlagen", sagt SVR-Teammanager René Wederz. Und auch Trainer Alfred Nijhuis erwartet wieder ein "kampfbetontes Spiel", wenn die beiden ostwestfälischen Nachbarn SV Rödinghausen und SC Wiedenbrück in der Fußball-Regionalliga heute Abend um 19.30 Uhr im Häcker Wiehenstadion die Klingen kreuzen.

Weiterlesen …

Kapitän rettet einen Punkt

Foto: Noah Wedel

Der SV Rödinghausen ist auch in seinem vierten Auftritt in der Fußball- Regionalliga beim SC Verl ungeschlagen geblieben. Beim 3:3 (2:1) gestern Abend sorgte allerdings erst ein Tor von Kapitän Daniel Flottmann in der Nachspielzeit dafür, dass diese Serie weiter Bestand hat.

Weiterlesen …

Gegner hat einen guten Lauf

Noch Mitte September schien es so, als sollten sich die ostwestfälischen Nachbarn SV Rödinghausen und SC Verl in dieser Saison in der Tabelle der Fußball-Regionalliga kaum in die Quere kommen. Der SVR war am achten Spieltag just durch einen 4:0-Erfolg beim Wuppertaler SV auf Rang drei geklettert, die Verler rangierten noch sieglos auf dem vorletzten Platz. Doch wenn sich die beiden Mannschaften nun heute am letzten Spieltag der Hinrunde um 19 Uhr in Verl gegenüberstehen, hat sich zumindest der Trend bei den Hausherren eindeutig geändert. 

Weiterlesen …