Wieder fünf Stück kassiert

Der SV Rödinghausen ist am Dienstagabend in der Fußball- Regionalliga das zweite Mal innerhalb von vier Tagen gewaltig unter die Räder gekommen. Nach dem 1:7 vom Samstag in Wattenscheid verlor der SVR gestern Abend mit 2:5 (0:0) beim Bonner SC. "Diese Leistung war erneut beschämend. Es kann nicht sein, dass wir in zwei Spielen zwölf Gegentore bekommen", schimpfte SVR-Geschäftsführer Alexander Müller. "Nach dem Gegentor zum 1:1 war unser Auftritt eine Katastrophe", sagte Co-Trainer Andy Steinmann.

Weiterlesen …

Trainer erwartet Reaktion

"Wir haben etwas geradezubiegen!" Die Vorgabe von Trainer Alfred Nijhuis an seinen SV Rödinghausen ist klar und deutlich. Der Trainer des heimischen Fußball-Regionalligisten erwartet heute Abend im Nachholspiel ab 19.30 Uhr beim Bonner SC eine Reaktion auf die 1:7- Klatsche am Samstag bei der SG Wattenscheid 09.

Weiterlesen …

Klatsche in Wattenscheid

Die Sonne in Wattescheid schien am 31. Spieltag, tat dem SV Rödinghausen aber wohl nicht sonderlich gut. Fünf Punkte trennten Wattenscheid (11. Rang) und Rödinghausen (7. Rang) vor dieser Partie.

Weiterlesen …

Gegner mit stabiler Abwehr

Das 4:1 am Mittwoch bei Fortuna Düsseldorf II ist just Geschichte, da steht für den SV Rödinghausen die nächste Reise in der Fußball-Regionalliga an. Am Samstag um 14 Uhr geht es in Bochum bei der SG Wattenscheid 09 weiter.

Weiterlesen …

BÜLTER EBNET DEN WEG ZUM SIEG

Dank des zweites Sieges innerhalb von drei Tagen darf beim Fußball-Regionalligisten SV Rödinghausen wieder von einem möglichen Qualifikationsspiel für den DFB-Pokal geträumt werden. Das 4:1 (1:0) gestern Abend im Nachholspiel bei Fortuna Düsseldorf II brachte das Team von Trainer Alfred Nijhuis bei nun noch sechs ausstehenden Spielen bis auf fünf Punkte an den diesbezüglichen Hauptkonkurrenten SC Wiedenbrück heran, der selbst bei Viktoria Köln nicht über ein 2:2 hinauskam.

Weiterlesen …