Heimserie ausgebaut

Foto: André Vogt

Der SV Rödinghausen ist auch nach dem 10. Spieltag vor heimischer Kulisse weiterhin ungeschlagen. Gegen die U23 des 1. FC Köln überzeugte die Wiehenelf vor allem in den zweiten 45 Minuten uns setzte sich durch die drei Punkte in der oberen Tabellenregion fest.

Weiterlesen …

Heimserie weiter ausbauen

»Endlich mal wieder Heimspiel« - nach nun 4 Auswärtsspielen in der Liga und im Pokal hat der SV Rödinghausen am Samstag wieder heimischen Publikum zum Aufeinandertreffen mit der U23 des 1. FC Köln im Rücken. Bisher ist die Elf von Coach Alfred Nijhuis im Häcker Wiehenstadion noch ungeschlagen, was auch am morgigen Samstag so bleiben soll.

Weiterlesen …

Frühes Gegentor entscheidet

Foto: Noah Wedel

Der SV Rödinghausen hat den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Regionalliga vepasst. Das Team von Trainer Alfred Nijhuis verlor gestern Abend das Spitzenspiel beim KFC Uerdingen mit 0:1 (0:1), womit die Krefelder zumindest über Nacht die Spitzenposition übernahmen.

Weiterlesen …

Tabellenführung ist in Sicht

Das Grotenburg-Stadion in Krefeld ist einer dieser Orte, der die Herzen von Fußball-Nostalgikern höher schlagen lässt. Bis heute spürt man dort das Flair des "größten Fußballspiels aller Zeiten", wie das Magazin "11 Freunde" seinerzeit den 7:3-Sieg Bayer Uerdingens im Viertelfinale des Europapokals der Pokalsieger gegen den DDR-Vertreter Dynamo Dresden bezeichnete. Nach 0:2 im Hinspiel und 1:3-Rückstand zur Pause zog Uerdingen durch sechs Tore in Halbzeit zwei ins Halbfinale ein und traf dort auf Atletico Madrid. 1986 war das.

Weiterlesen …

Spitzenreiter über Nacht

Der SV Rödinghausen sorgte gestern für eine faustdicke Überraschung, denn die Mannschaft vom Wiehen setzte sich in dieser Höhe sensationell mit 4:0 (0:0) beim bislang defensiv besten Team der Fußball-Regionalliga, dem Wuppertaler SV, durch.

Weiterlesen …