Auswärtssieg in Essen

»März schießt im April den Siegtreffer«.

Foto: Noah Wedel

Der SV Rödinghausen bleibt in der laufenden englischen Woche weiter ungeschlagen. Gegen RW Essen schaffte der SVR einen 1:2 (0:1)-Erfolg. Trainer Alfred Nijhuis rotierte nach den vielen Spielen in den vergangenen Wochen und ließ Niclas Heimann gegen seinen Ex-Verein für Jan Schönwälder spielen, Fabian Kunze rückte für seinen Bruder Lukas in die Startelf und Kelvin Lunga ersetzte mit Christian März den gesperrten Tobias Steffen sowie Maximilian Hippe.

An der Hafenstraße blieb es in der ersten Halbzeit bei wenigen Torgelegenheiten, sodass der erste Durchgang zum Mittelfeldgeplänkel wurde. RWE verpasste zweimal nach schlechten Hereingaben das Tor. Rödinghausen verwandelte dagegen gleich seine erste Torchance: Marius Bülter überspielte drei Essener, ehe er die Lücke zum 0:1-Halbzeitstand fand (41.). Trotz Führung war Rödinghausen sehr auf das Verteidigen aus, lauerte auf Konterchancen und überließ Essen das Spiel. Trotz zahlreicher Ecken bildete sich auf Rot-Weißer Seite trotzdem wenig Erwähnenswertes. Erst ein Fehler von Niclas Heimann, der von Kai Pröger zu einfach überspielt wurde, konnte der Ausgleich vermerkt werden (62.).

Essen drückte danach, es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis der Gastgeber führt. Doch es kam anders: Denn der SV Rödinghausen erzielte den unerwarteten Führungstreffer (80.). Denn ausgerechnet Christian März erzielte seinen ersten Saisontreffer, als er ohne in Bedrängnis zu geraten aus der zweiten Reihe das Spielgerät in den Winkel versenkt. Björn Schlottke hatte kurz vor dem Schlusspfiff noch einen Fehler des Essener Schlussmanns Robin Heller profitiert, er verfehlte den leeren Kasten jedoch knapp am rechten Pfosten. Damit bleibt der SVR im Stadion Essen ungeschlagen und verdiente sich nach einer „Humba“ mit den mitgereisten 30 Fans den Nachhauseweg mit drei Punkten im Gepäck, ehe am kommenden Mittwoch das Nachholspiel gegen Alemannia Aachen ansteht.

(Noah Wedel)

Die Spieldaten

SV Rödinghausen: Heimann; Flottmann, Kalkan (60. Möllering), Velagic, F. Kunze, Engelmann, März, Bülter, Lunga (42. Langemann), Kacinoglu, Harder (76. Schlottke).
RW Essen: Heller; Meier (89. Remmo), Malura, Grund, Platzek, Pröger, Harenbrock, Lucas (76. Brauer), Zeiger, Baier (46. Jansen), Becker.
Tore: 0:1 Bülter (41.), 1:1 Pröger (62.), 1:2 März (80.).
Schiedsrichter: Niklas Dardenne, assistiert von Sven Landgraf und Richard Geyer.
Zuschauer: 5.367

Der 29. Spieltag

> Alle Begegnungen
> Die Tabelle

SVR-Spieler des Tages

> zum Voting

Zurück