Letztes Heimspiel der Saison

SVR empfängt am Samstag die SG Wattenscheid.

Für den SV Rödinghausen steht an diesem Samstag das letzte Heimspiel der Saison an. Ab 14:00 Uhr geht es letztmalig auf altem Geläuf gegen die SG Wattenscheid. Ein Team, was in der Tabelle dort steht, wo der SVR gerne die Saison beenden würde. Um noch an Wattenscheid vorbeiziehen zu können, müsste die Wiehenelf am Samstag das Spiel für sich entscheiden.

Auch wenn die Chance in den DFB-Pokal einzuziehen für den SVR gering ist, so will das Team vom Wiehen diese versuchen zu nutzen. »Wir stehen in der Pflicht uns würdig von unserem Publikum in die Sommerpause zu verabschieden«, so Alfred Nijhuis. Der Trainer des SVR weiß, dass seine Mannschaft dafür am Samstag eine starke Partie abliefern muss. »Wir dürfen nicht resignieren und müssen noch einmal alles geben. Wir haben oft genug gezeigt das wir es können«, ergänzt der Coach. Mit der SG Wattenscheid erwartet den SVR ein Gegner, der eine sehr erfahrene Mannschaft aufbietet. Punkten kann die SGW in dieser Spielzeit mit einer stabilen Defensive und einem guten Angriff. »Wir erwarten ein offenes Spiel, da Wattenscheid keine Mannschaft ist die sich hinten reinstellt. Der Ausgang ist völlig offen und die Chancenverwertung wird das A und O sein«, so Co-Trainer Andy Steinmann. Personell wird es keine Rückkehrer geben, jedoch gibt es mit Lars Hutten einen weiteren Spieler der Verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht. Sollte der SVR am Samstag gegen Wattenscheid gewinnen, so wäre eine Qualifikation für den DFB-Pokal über ein Entscheidungsspiel gegen den Meister der Oberliga Westfalen möglich. Allerdings müsste der SVR dafür in der kommenden Woche in Oberhausen gewinnen und die SG Wattenscheid dürfte gegen RW Ahlen keinen Sieg holen. »Wir hatten schon in der letzten Saison ein Endspiel gegen Wattenscheid, auch wenn wir in diesem Jahr natürlich ein komfortableres Ziel haben als den Klassenerhalt. Wir hoffen auf gutes Wetter, viele Zuschauer und wir wollen bis zum Ende des Spiels alles geben und die Chance versuchen zu nutzen«, so Andy Steinmann mit abschließenden Worten. Schiedsrichter der Partie im Häcker Wiehenstadion ist Bastian Börner, der von Philipp Hüwe und Marco Goldmann assistiert wird.
(MM)

Infos:

Austragungsort: Häcker Wiehenstadion, Auf der Drift 36, 32289 Rödinghausen
Anstoß: 13. Mai 2017, 14:00 Uhr
Einlass: 12:30 Uhr

Vorverkauf:

> zum Onlineshop

Tageskasse:

Die Tageskasse ist ab 12:30 Uhr geöffnet.
Eintrittspreise:
- Normal: 12,00 €
- Ermäßigt: 8,00 €
- Schüler: 2,00 €

- Gästeblock: 8,00 €

Gästeinfo:

Der Gästeblock zum Spiel gegen Wattenscheid ist ab 12:30 Uhr geöffnet.
Der PKW-Parkplatz P2 für die Gäste befindet sich hinter der 3-fach Sporthalle der Gesamtschule Rödinghausen und ist über die Straße »An der Stertwelle« zu erreichen.
Die Heimfans werden gebeten, nicht über die Straße »An der Stertwelle« anzureisen.
Zum Spiel gegen Dortmund steht der Parkplatz P2 ausschließlich den Gästefans zur Verfügung.

Verkehrskonzept:

Das Häcker WIEHENSTADION kann nur über die Bünderstraße angefahren werden. Alle weiteren Zufahrten zum Stadion sind gesperrt. Für alle Heim-Fans sollen die Parkplätze auf dem Gelände der Firma Häcker (P4+5) nach Möglichkeit zuerst angefahren werden. Ein Shuttlebus bringt Sie von dort aus zum Stadion.
Die Heimfans werden gebeten, nicht über die Straße »An der Stertwelle« anzureisen.
Gästefans fahren bitte die Parkplatz P2 und P3 an.
> Anfahrt Häcker Wiehenstadion

Der Spieltag:

> 33. Spieltag

Der Liveticker:

> SVR Fanzone

 

Zurück