Niederlage zum Jahreseinstand

SVR unterliegt dem Wuppertaler SV.

Duell der Generation zwischen Fabian Kunze (19) und Gaetano Manno (35). Foto: Noah Wedel

Der SV Rödinghausen hat sein erstes Spiel nach der dreimonatigen Winterpause verloren. Gegen den Wuppertaler SV unterlag die Mannschaft von Alfred Nijhuis mit 0:1 (0:0).

Im ersten Durchgang schenkten sich beide Teams nichts und waren ebenbürtig. Angriffsbemühungen wurden auf beiden Seiten vom Gegner erfolgreich unterbunden, sodass das Spiel eher auf Mittelfeldgeplänkel hinauslief. Die einzige richtige Torgelegenheit ergab sich zwei Minuten vor dem Pausentee, als WSV-Offensivakteur Gaetano Manno Niclas Heimann umläuft und den Kasten dann aber verfehlte.

Die zweite Spielhälfte dominierten die Gäste vorerst, sie wollten den Führungstreffer mehr und probierten es mit einigen Fernschüssen. Diese waren aber ungefährlich, sodass der SVR durch diese Warnungen besser wurde und sich mehr Spielanteile erarbeitete. Nach einem Konter der Wiehenelf war danach Tobias Steffen zu eigensinnig und probierte es alleine vor Torwart Joshua Mroß, anstatt auf den mitgelaufenen Björn Schlottke abzulegen (54.).

Rödinghausens Offensivbemühungen stellten sich dann mehr oder minder vorerst ein. In dieser Phase verpasste Christopher Kramer alleine vor Heimann die Führung zu erzielen (70.). Diese gelang dann, als nach einer Ecke Unordnung im Strafraum herrschte und Gino Windmüller das Spielgerät erfolgreich in´s Tor einsetzte - 0:1! (74.). Rödinghausen ging daraufhin fahrlässig mit ihren Kontern um, sodass das erste Pflichtspiel nach der Winterpause sowie der Bekanntgabe eines neuen Trainerstabs für die kommende Saison keine entsprechend positive Reaktion zeigte.

(Noah Wedel)

Die Spieldaten

SV Rödinghausen: Heimann, Kalkan, Velagic, Kunze, Steffen (69. Langemann), März, Firmino Dantas (77. Burke), Schlottke (60. Lunga), Traore, Harder, Kunze.
Wuppertaler SV: Mroß; Pagano, Uphoff, Schmetz (12. Blum), Heidemann, Windmüller, Grebe, Dowidat (66. Topal), Wirtz (84. Saric), Kramer, Manno.
Tore: 0:1 (74.) Windmüller.
Schiedsrichter: Martin Ulankiewicz, assistiert von Torsten Schwerdtfeger und Bastian Lang.
Zuschauer: 985.

Der 25. Spieltag

> Alle Begegnungen
> Die Tabelle

SVR-Spieler des Tages

> zum Voting

SVR.TV

Die Highlights zur Partie gegen den Wuppertaler SV.

Zurück