Lob des Trainers geht über das Spiel hinaus

Der SV Rödinghausen II hat sich in der Fußball- Westfalenliga durch einen 3:0 (2:0)-Sieg beim SV Spexard in der Tabelle auf Rang sechs verbessert.

Weiterlesen …

Unangenehmer Gegner wartet

Es ist eine vergleichsweise kurze Reise, die der SV Rödinghausen II am Sonntag vor sich hat. Um 15 Uhr tritt das Team von Trainer Sebastian Block in Gütersloh beim SV Spexard an.

Weiterlesen …

Spätes Tor rettet einen verdienten Zähler

In ein vermeidbares 1:1 (0:1)-Unentschieden musste Fußball-Westfalenligist SV Rödinghausen II im Duell mit dem Tabellennachbarn Delbrücker SC einwilligen.

Weiterlesen …

Präsenz in Zweikämpfen ist gefordert

Fünf Punkte Rückstand zur Tabellenspitze, fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge - das gilt sowohl fpr den SV Rödinghausen II als auch den Delbrücker SC. Insofern lässt sich wohl schon von einem zumindest für die nächsten Wochen richtungsweisenden Spiel sprechen, wenn beide Teams am Sonntag um 15 Uhr auf dem Kunstrasen am Häcker Wiehenstadion aufeinandertreffen. Der Sieger kann zunächst den Blick nach oben richten, der Verlierer muss zunächst einmal in den Rückspiegel schauen.

Weiterlesen …

Ein Duo macht es dreifach

Vorarbeit Michael Zech, Tor Aytürk Gecim: Diese Szene sahen die gut 200 Zuschauer des Kreisderbys in der Fußball-Westfalenliga zwischen dem SC Herford und der 2. Mannschaft des SV Rödinghausen gestern gleich drei Mal. Und das bedeutete in der Endabrechnung ein verdientes 3:0 (1:0) für die Gastgeber, die trotz zahlreicher Ausfälle ihre beste Saisonleistung zeigten.

Weiterlesen …