U13 siegt auswärts

SG FA Herringhausen-Eickum - SV Rödinghausen 2:4 (1:2).

Ein gutes Spiel von beiden Mannschaften sahen die Zuschauer in Herringhausen.

Die frühe Führung der Gastgeber beantwortete Tristan Zopf drei Minuten später mit dem 1:1-Ausgleich und in der 28. Minute mit der 2:1-Führung. Nach dem Ausgleich der SG nach gut einer halben Stunde markierten Nick Drosselmeyer (50.) und erneut Zopf die Tore zum 4:2-Sieg. "Vor allem in der zweiten Halbzeit ging es hin und her, beide Teams haben versucht, gut Fußball zu spielen. Herringhausen hatte auch seine Chancen, letztlich hatten wir in der Offensive das nötige Quäntchen Glück", bilanzierte ein zufriedener Trainer Ferhat Kilinc. Der SVR festigte mit dem Sieg den zweiten Tabellenplatz mit jetzt sieben Punkten Vorsprung auf die Gastgeber.

(NW vom 10.04.18)

Zurück