Klarer Sieg der U15

SV Rödinghausen - VfL Hiddesen 6:0 (3:0).

Tore von Florent Berisha (1. und 11.) sowie Vitali Tichomirov (27.) sorgten bereits zur Pause für klare Verhältnisse. Nach dem Wechsel erzielten Johann Bischof (38.), Tichomirov (42.) und Julian-Norbert Czaja die weiteren Treffer.

"Das frühe 1:0 hat uns natürlich in die Karten gespielt", meinte Rödinghausens Co-Trainer Dennis Castrup. Auch die Gäste verzeichneten in der Anfangsphase einige Chancen, doch nach dem 2:0 dominierten die Gastgeber die Partie. Nun freuen sich die Rödinghauser auf das Topspiel beim punktgleichen Tabellenzweiten TBV Lemgo kommenden Samstag.

(Quelle: NW vom 10.10.17)

Zurück