U15 mit deutlichem Sieg

SV Kutenhausen-Todtenhausen - SV Rödinghausen 1:7 (1:1).

Bis zur Pause tat sich der Tabellenführer auf einem kleinen Platz gegen tief stehende Gastgeber schwer und geriet nach 18 Minuten durch einen Konter mit 0:1 in Rückstand. Florent Berisha egalisierte diese zwar wenig später, mehr passierte zunächst aber nicht.

Im zweiten Durchgang zogen die Gäste das Tempo an und entschieden durch Treffer von Ayman Kartal (44.) und Berisha (45. und 47.) binnen vier Minuten die Partie. Die weiteren Tore steuerten Iker Kohl (51. und 70.) sowie Kartal (65.) bei. "Wir haben zur Pause einige Wechsel vorgenommen, das hat sich bemerkbar gemacht", erklärte Co-Trainer Dennis Castrup. "Nach den drei schnellen Toren zum 4:1 ist bei Kutenhausen der Widerstand erlahmt."

(NW vom 19.12.17)

Zurück