U17 mit wichtigem Heimsieg

SV Rödinghausen - FC Iserlohn 3:1 (1:0).

Die U17 bezwang am Wochenende den FC Iserlohn mit 3:1. 

Durch diesen Sieg baute das Team von Trainer Georg Wittner den Vorsprung auf die gefährdete Zone aus. Niklas Büchners 1:0 aus der 20. Minute hatte bis zur Pause Bestand, nach dem Wechsel markierten Omar Klos (50.) und Markus Esko weitere Treffer zur beruhigenden 3:0-Führung. Die Gäste kamen in der 66. Minute lediglich zum Anschlusstreffer. "Das war über 80 Minuten eine konzentrierte Leistung. Die Mannschaft hat von Beginn an gewusst, worum es geht", freute sich ein zufriedener Georg Wittner.

(Quelle: NW vom 04.04.2017)

Zurück