Aufstieg perfekt

Die U19 des SV Rödinghausen spielt in der kommenden Saison in der A-Jugend Bundesliga West! Durch ein 1:1 Unentschieden des SC Verl, ist das Team von Trainer Daniel Lichtsinn rechnerisch nicht mehr einzuholen.

Weiterlesen …

U19 international im Einsatz

Foto: TuS Stemwede

Auch in diesem Jahr kommt die Welt zum Fußballspielen in unsere Region. Vom 10. bis zum 12. Mai spielen zehn U19-Teams aus Brasilien, England, Russland und Schottland sowie aus der Bundesliga um den „Volksbank-Cup 2018“. Die U19 des SV Rödinghausen startet zum dritten Mal schon als Lokalmatador. Im letzten Jahr spielte sich das Team von Trainer Daniel Lichtsinn bis ins Halbfinale und sicherte sich am Ende Platz 4 im Turnierranking.

„In dem herausragenden Teilnehmerfeld unter die letzten vier zu kommen, war schon eine sensationelle Leistung“, so Lichtsinn. Der SVR ließ damals beispielsweise internationale Hochkaräter wie den FC Liverpool, Tottenham Hotspur oder Galatasaray Istanbul hinter sich. In diesem Jahr trifft Rödinghausen in der Vorrunde auf Tottenham, Moskau, Bremen und Stuttgart.

Weiterlesen …

U19 vor Bundesliga-Aufstieg

Da Verfolger SV Lippstadt in Gievenbeck nicht über ein 1:1 hinauskam, kann die A-Jugend des SV Rödinghausen nach dem 2:1-Erfolg gegen Eintracht Dortmund vielleicht bereits morgen Abend die Meisterschaft in der Westfalenliga und den Aufstieg in die Bundesliga feiern.

Weiterlesen …

Ein großer Schritt

Perfekter Tag für die A-Junioren des SV Rödinghausen. Nach dem Punktverlust von Verfolger SV Lippstadt beim 0:0 gegen RW Ahlen baute die Mannschaft von Trainer Daniel Lichtsinn durch einen 2:0 (0:0)-Heimerfolg gegen den Hombrucher SV den Vorsprung auf Lippstadt in der Fußball-Westfalenliga auf jetzt zehn Punkte aus. Bei drei ausstehenden Spielen benötigt der SVR noch zwei Siege, um den Aufstieg in die Bundesliga West perfekt zu machen.

Weiterlesen …

Dämpfer für die U19

Beim Tabellenvierten lagen die Rödinghauser durch zwei Tore in der 15. und 21. Minute schon früh zurück. In der Folge gelang es dem Team von Trainer Daniel Lichtsinn trotz guter Möglichkeiten von Nico Kötter und Adrian Mavretic nicht, den stabilen Verler Abwehrriegel zu knacken, so dass am Ende die erste Niederlage in der Meisterschaft seit September 2017 (0:2 gegen Rheine) stand.

Weiterlesen …